cubeSQL: Verbindung wurde getrennt - zurück zu localhost wechseln

Wenn Sie Lodgit Desk zuletzt im Datenbank-Server bzw. Mehrplatzmodus betrieben haben und der Datenbankserver nicht erreichbar sein sollte, lässt sich Lodgit aus Sicherheitsgründen nur durch das explizite Löschen der Einstellungsdatei des Programms in den lokalen Modus zurückversetzen.

Dies soll verhindern, dass versehentlich in unterschiedlichen Datenbanken gearbeitet wird oder Online-Buchungen in die falsche Datenbank heruntergeladen werden.

Sollten Sie dennoch mit einer lokalen Version der Datenbank weiterarbeiten wollen, gehen Sie je nach Betriebssystem wie folgt vor:

macOS

Schließen Sie zunächst Lodgit Desk.

Öffnen Sie dann ein Finder-Fenster und klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf "Gehe zu".

Halten Sie dann die alt bzw. option-Taste gedrückt. Daraufhin erscheint im Menü der Punkt "Library". Klicken Sie auf diesen.

settings file 1

In der Library finden Sie einen Unterordner "Preferences"

settings file 2

Im Unterordner "Library/Preferences" finden Sie eine Datei "de.lodgit.lodgitdesk.plist".

Stellen Sie sicher, dass Lodgit Desk auf ihrem Computer geschlossen ist.

Löschen Sie diese Datei, wird Lodgit auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und sich beim nächsten Start wieder mit der lokalen Datenbank verbinden.

Sie können diese Datei auch an einen anderen Ort verschieben und zu einem späteren Zeitpunkt - etwa wenn der Datenbankserver wieder erreichbar ist - an den ursprünglichen Ort zurücklegen.

settings file 3

Windows

Schließen Sie zunächst Lodgit Desk. Klicken Sie dann auf das Startmenü-Symbol und suchen Sie nach %APPDATA%. Klicken Sie auf den gleichnamigen Ordner in den Suchergebnissen.

settingsfile win 1

In diesem Ordner finden Sie unter anderem den Unterordner "Lodgit". Öffnen Sie diesen.

settings file win 2

Im Unterordner Lodgit befindet sich die Datei "de.lodgit.lodgitdesk.plist".

Stellen Sie sicher, dass Lodgit geschlossen ist und löschen Sie dann diese Datei, um Lodgit Desk auf Werkseinstellungen und den lokalen Modus zurückzusetzen.

settings file win 3