Online-Buchungssystem: Häufig gestellte Fragen

Kann das Online-Buchungssystem auch per iFrame direkt in die Website integriert werden?

Theoretisch können Sie das Online-Buchungssystem über einen iFrame einbinden, aber wir empfehlen es nicht. Die neuen Standardeinstellungen der gängigsten Browser unterdrücken Cookies von Drittanbietern. Da das Online-Buchungssystem auf unserem Server läuft, ist es beim Einbinden per iFrame ein Drittanbieter und wird womöglich Ihren Gästen nicht richtig angezeigt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, auf das Online-Buchungssystem zu verlinken und mittels CSS, HTML-Inhalten und Banner das Erscheinungsbild an das Ihrer Website anzupassen.

Der Belegungskalender hingegen kann problemlos auch per iFrame eingebunden werden, da hier keine Cookies von uns gesetzt werden.

Die Mindestangaben sind alle eingetragen, aber trotzdem ist das Online-Buchungssystem / der Belegungsplan nicht verfügbar!

Stellen Sie sicher, dass das Online-System bzw. der Belegungsplan/-kalender auch für das jeweilige Objekt oder die jeweilige Mieteinheit aktiviert ist. Als Faustregel gilt: Dort, wo Sie den Link kopieren, müssen Sie auch das Aktivierungshäkchen setzen.

Die CSS-Einstellungen wurden verändert, aber die Änderungen werden in meinem Online- Buchungssystem nicht dargestellt!

Als Standard sind alle CSS-Stile zunächst auskommentiert, werden also nicht aktiv genutzt. Um Sie zu aktivieren, entfernen Sie die Zeichen /* vom Anfang und */ vom Ende der jeweiligen Zeile.

Trotz Synchronisation stehen einige oder alle meiner Mieteinheiten nicht in meinem Lodgit- Account zur Verfügung!

Lodgit Desk erlaubt es Ihnen, selbst zu entscheiden, wie viele und welche Mieteinheiten Sie online zur Verfügung stellen. Das können Sie innerhalb der Software unter Verwaltung > Synchronisation und Online-Module > Synchronisieren einstellen:

Überprüfen Sie also hier, ob tatsächlich bei allen Mieteinheiten, die Sie online verfügbar machen wollen, ein Häkchen gesetzt ist. Änderungen werden erst bei der nächsten Synchronisation übertragen.

Bei der Synchronisation kommt eine Nachricht, dass das Kontingent überschritten sei!

Das Kontingent der Online-Systeme ist unabhängig vom Kontingent in Lodgit Desk. Das heißt, auch wenn Sie mit Ihrer Lodgit Desk Lizenz bis zu 20 Mieteinheiten verwalten können, ist Ihr Online-Kontingent individuell feststellbar. So können Sie zum Beispiel Gastparkplätze mit verwalten, aber müssen diese nicht online stellen. Überprüfen Sie deshalb unter Verwaltung > Synchronisation und Online-Module > Synchronisieren, ob Sie eventuell zu viele Mieteinheiten synchronisieren.


Wenn eine neue Online-Buchung importiert wird, dann hat diese eine Schloss und ich kann sie nicht verschieben!

Neue Online-Buchungen werden standardmäßig zunächst „fixiert“, wenn sie in den Belegungsplan importiert werden. So soll verhindert werden, dass eine solche Buchung nicht aus Versehen durch Klicken und Ziehen verschoben oder verändert wird, bevor dafür eine Bestätigung erstellt wurde. Sie können solche fixierten Buchungen immer über das Buchungsfenster aufheben:

Nehmen Sie das Häkchen bei Fixieren heraus, dann können Sie die Buchung wie gewohnt verschieben, verkürzen und verlängern. Sie können auch einstellen, dass Online-Buchungen nicht mehr automatisch fixiert werden sollen, siehe Einstellungen für die Synchronisation.