Die Mehrwertsteuer ändern

Dieses FAQ beschreibt, wie Sie – nach unserer derzeitigen Auffassung und unserer Auslegung des Gesetzesbeschluss (pdf) und der Umsetzungsrichtlinie des Bundesministeriums für Finanzen (pdf) – die Mehrwertsteuer in Lodgit Desk ändern können. Auch, wenn wir uns die größtmögliche Mühe geben, Ihnen verlässliche Informationen zur Verfügung zu stellen, beachten Sie bitte, dass wir Software entwickeln und für Steuerfragen abschließend Ihr Steuerberater zuständig ist.

Im gleichen Gesetzespaket wurde die Mehrwertsteuer für Speisen in der Gastronomie gesenkt, nicht jedoch für Getränke. Wie Sie hierauf reagieren können, erfahren Sie in unserem FAQ Frühstück mit unterschiedlicher Mehrwertsteuer für Speisen und Getränke.

1. Die neuen Steuersätze anlegen

Bevor Sie die neuen Steuersätze in Lodgit Desk nutzen können, müssen Sie diese in den Lodgit Desk Einstellungen folgendermaßen angelegt werden:

  1. Öffnen Sie die Programmeinstellungen von Lodgit Desk (macOS: Lodgit Desk; Windows: Bearbeiten > Einstellungen).
  2. Gehen Sie auf den Punkt "Steuern" und überprüfen Sie, ob der Ziel- Mehrwertsteuersatz bereits angelegt ist.
    Wenn nicht, legen Sie diesen in einer neuen Zeile per Klick auf den Plus-Button an.

Mehrwertsteuer erstmalig anlegen

 Steuersätze die sie in Rechnungen verwendet haben, können nicht mehr gelöscht werden.

2. Die Standardsteuersätze ändern

Mit diesem Schritt ändern Sie den Standardsteuersatz für jede Buchung die anschließend in den entsprechenden Objekten angelegt werden. Deshalb sollte dieser Schritt nicht vorgenommen werden, so lange noch Buchungen mit den alten Steuersätzen möglich sind. Heißt am Besten erst am 01.07.2020 morgens.

Die Mehrwertsteuersätze für Buchungen nach dem 01.07.2020, die zuvor angelegt wurden, werden im Schritt 3 angepasst.

Mehrwertsteuersatz in den Objekteinstellungen der vorhandenen Mieteinheiten automatisch ändern

  1. Im Fenster "Mehrwertsteuersätze anpassen" klicken Sie auf den Reiter "Mieteinheiten".

    Mehrwertsteuer für Unterkünfte ändern
  2. Wählen Sie den zukünftig für die Mieteinheiten geltenden Mwst.-Satz aus und stellen Sie sicher, dass die Objekte markiert sind, für deren Unterkünfte der Mehrwertsteuersatz geändert werden soll. Anschließend klicken Sie auf den Button "Ändern".

Wenn Sie anschließend in Lodgit Desk eine neue Buchung für diese Unterkünfte anlegen, wird in neuen Rechnungen automatisch der geänderte Mehrwertsteuersatz ausgewiesen.

3. Die Steuersätze für bereits angelegte Buchungen ändern

Beachten Sie, dass aus fiskalischen Gründen, in jeder Buchung immer nur ein Mehrwertsteuersatz für die Übernachtungsleistung gültig sein kann. Buchungen, die über den 01.07. hinaus gehen müssen demnach geteilt werden.

Mehrwertsteuersatz der Unterkunftsleistungen in allen offenen Buchungen ändern

  1. Im Fenster "Mehrwertsteuersätze anpassen" klicken Sie auf den Reiter "Unterkunftsleistungen".

    Mehrwertsteuersatz ändern
  2. Wählen Sie den zukünftig für die Unterkunftsleistungen geltenden Mwst.-Satz aus, geben Sie das Datum ein, ab dem der Satz für alle offenen Buchungen gelten soll (z.B. 30.06.2020) und stellen Sie sicher, dass die Objekte markiert sind, bei denen diese Mehrwertsteueränderung durchgeführt werden soll. Anschließend klicken Sie auf den Button "Anpassen".

Mehrwertsteuersatz in den Extraposten bereits angelegter Buchungen oder der Paketverwaltung automatisch ändern

Die Funktion zum Ändern des Mehrwertsteuersatzes von bereits zugewiesenen Extraposten in Buchungen und in Paketen ist in die Extrapostenverwaltung integriert.

4. Optionale Änderungen

a. Buchhaltungskonten ändern

Ob Sie die bestehenden Buchhaltungskonten für die geänderten MWSt-Sätze abändern müssen, erfragen Sie bei Ihrer/m Steuerberater/in!

  1. Öffnen Sie die Einstellungen (Windows: Bearbeiten > Einstellungen; macOS: Lodgit Desk > Einstellungen) und klicken auf den Bereich Buchhaltungsexport. 
  2. Ändern Sie an allen notwendigen Stellen in den Reitern Konten 1 bis 3 und Steuerschlüssel Datev die entsprechenden Konten.
  3. Öffnen Sie die Extrapostenverwaltung (Verwaltung > Extraposten und Pakete).
  4. Ändern Sie die Buchhaltungskonten der Extraposten.

b. Mehrwertsteuer bei der Übernachtungssteuer

In einigen Kommunen unterliegt auch auf die Übernachtungssteuer oder Kulturabgabe der Mehrwertsteuer. Dies können Sie in den entsprechenden Einstellungen überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.