Rechnungsoptionen

In den Rechnungsoptionen können Sie unterschiedliche Standardeinstellungen für Ihre Rechnungen festlegen.

Stornierungsdatum festlegen

Sollten Sie für Ihre Stornierungsrechnungen ein einheitlich festgelegtes Vorgehen für die Datierung wünschen, können Sie hier festlegen, ob das ursprüngliche Rechnungsdatum, das Datum der Ausstellung der Stornierung selbst oder ein individuelles Datum gewünscht ist.

Stornierungsdatum festlegen

Standardmäßig ist hier keine Auswahl getroffen.

 

Weitere Gastdaten auf Rechnungen darstellen

In manchen Ländern ist es erforderlich, weitere Daten des Rechnungsempfängers auf Rechnungen und Belegen aufzuführen. Wenn Sie in der Spalte "Verwenden" die entsprechenden Daten durch Setzen des Häkchens markieren, wird auf der Rechnung (bzw. auf Belegen und Anzahlungsrechnungen) die Angabe mit aufgeführt.

Weitere Gastdaten auf Rechnungen darstellen

Diese Regeln legen Sie hier auch für die entsprechenden Korrekturrechnungen fest.

Um die Informationen auf der Rechnung abzubilden, richten Sie diese Angaben bitte in der Gästeverwaltung ein. 

 

Informationen auf der Rechnung abzubilden

Unter „Weitere Angaben“ können Sie im Drop-Down-Menü z.B. Steuernummer auswählen und im freien Feld hinterlegen.

Wenn Sie wünschen, dass auf der Rechnung nicht "Steuernummer", sondern z.B. das Wort "Steuer-Identifikationsnummer" abgebildet wird, justieren Sie dies in der Textverwaltung > Schriftverkehr für jedes einzelne Dokument (außer in Angeboten, Bestätigungen und Rückbestätigungen) bzw. für jede von Ihnen genutzte Sprache.

Textverwaltung Steuernummer

Im Ergebnis werden die zusätzlichen Angaben oben rechts auf der Rechnung erscheinen. 

Beispielrechnung mit Steuernummer

Beispiel einer Rechnung mit Steuernummer des Gastes

 

Achtung: Es ist nicht möglich, alternativ einfach das Feld „Steuer-Indentifikationsnummer“ in der Gästeverwaltung manuell als eigenes einzugeben und abzubilden. Nur für die in den Einstellungen aufgeführten Zusatzinformationen sind Platzhalter vorhanden.