Versionshinweise

Wichtige Änderungen der aktuellen Lodgit Desk Version gegenüber den Vorversionen

[FIXED] Fehler wurde behoben
[CHANGED] Änderung einer bestehenden Funktion des Programms
[NEW] Neue Funktion im Programm

Versionshinweise für 2.6.1 (15.11.2021)

[NEW] Reinigungsliste: Es wurde die Option hinzugefügt, bereits gereinigte Mieteinheiten für den aktuellen Tag auszublenden.

[NEW] Implementierung des neuen "Updaters" für Windows, sodass Updates bequem und direkt aus der Anwendung eingespielt werden können.

[NEW] Channelmanager Cultuzz und MappingMaster: Zuordnung (Mapping) von Lodgit-Paketen zu Channelmanager-Produkten.

[NEW] Rechnungsexport mehrerer Rechnungen: Buchhalterische Aufgaben können jetzt bequemer durchgeführt werden.

[NEW] Logiskosten können bei Angeboten oder Bestätigungen ausgeblendet werden.

[NEW] Eine Hilfslinie wurde im Buchungskalender hinzugefügt, so wird ein angeklickter Tag deutlicher dargestellt.

[NEW] Lodgit weist Neukunden standardmäßig darauf hin, wenn ein "Kassenabschluss" getätigt werden muss.

[NEW] Der Status der Buchungen wird nun in der Gasthistorie > Buchungen als Spalte angezeigt.

[NEW] Falls keine Mieteinheiten / Objekte ausgewählt sind, zeigt der Buchungskalender eine Notiz an, die fehlende Buchungen schnell erläutert.

[CHANGED] Buchungen mit dem "höchsten Status" werden bei Überbuchungen über anderen angezeigt.

[CHANGED] Die Suche nach Verfügbarkeiten ("Quick Search" oben rechts im Hauptbildschirm des Programms) zeigt nun auch freie Kapazitäten einer Mieteinheit an, wenn eine stornierte Onlinebuchung im Suchzeitraum eingetragen ist. "Stornierte Onlinebuchungen" werden daher ab jetzt bei dieser Suche ignoriert. Dies kann über die Einstellungen auch für weitere Buchungsstati definiert werden.

[FIXED] Der Updater wird nun vor der Datenbank-Versionsüberprüfung ausgeführt. Nutzer von Cube-SQL können daher nun den Updater auf jedem Betriebssystem bequem verwenden, um Lodgit zu aktualisieren.

[FIXED] Implementierung diverser Texte und Übersetzungen für Lodgit bezüglich des TSE Moduls.

[FIXED] Die Print-Preview "Blätterbuttons" +/- wurden korrigiert.

[FIXED] In der Standardbetreffszeile von Rechnungsemails in der initialen Lodgit-Datenbank erscheint nicht mehr fälschlicherweise "Korrekturrechnung".

[FIXED] Der Logiseinzelpreis wird in Angebotsemails (ohne PDF) jetzt korrekt berechnet, wenn die Buchung eine "City Tax" enthält, die in den Logiskosten enthalten ist.

[FIXED] Leere Pakete gehen  durch das Teilen einer Buchung nicht mehr verloren.

[FIXED] Die Einstellungen für die Mehrwertsteuer an der Protel-Schnittstelle wurden nicht richtig verarbeitet. Die Oberfläche wurde verständlicher gestaltet und Fehler beseitigt.

Versionshinweise für 2.5.7 (21.09.2021)

[FIXED] Der Empfang von Posten aus einer VECTRON-Kasse war nicht mehr möglich.

Versionshinweise für 2.5.6 (17.09.2021)

[FIXED] Der Export von Rechnungsdaten über die RKSV-Schnittstelle war nicht mehr möglich.

Versionshinweise für 2.5.5 (14.09.2021)

[NEW] Vermittlerstatistik: Anzeige des jeweiligen Vermittlers einer Buchung in der Liste, sobald die Option "Alle Buchungen" ausgewählt ist.

[NEW] Das Senden von Emails und Briefen wurde implementiert über das Kontextmenü in folgenden Listen: Check-In Liste, Check-Out Liste.

[NEW] Das Erstellen des Einfachen Meldescheins wurde implementiert über das Kontextmenü in folgenden Listen: Check-In Liste, Check-Out Liste, Anreiseliste (Hauptfenster, Links).

[NEW] Das Öffnen der Reinigungsliste und der Extrapostenliste ist jetzt mit Hilfe einer Tastenkombination möglich.

[NEW] Neue Spanische Vorlagentexte für die Textverwaltung.

[NEW] Einige der spanischen Beschriftungstexte im Desktop-Programm wurden überarbeitet.

[NEW] Wenn der letzte Kassenabschluss zu lange her ist oder gänzlich fehlt, wird beim Erstellen von Rechnungen und Belegen mit der Zahlart "Bar" eine Warnmeldung angezeigt. Wann und ob diese Warnung erfolgt, kann in den Einstellungen konfiguriert werden.

[CHANGED] Nach dem Erzeugen einer Bestätigung wird nun der Buchungsstatus in "Bestätigt" statt in "Gebucht" geändert.

[CHANGED] In der Check-In Liste und Check-Out Liste lassen sich nun mehrere Einträge auswählen. Das ermöglicht das schnelle Öffnen mehrerer Buchungen, bzw. das schnellere erstellen von Briefen und Emails.

[CHANGED] Beim Export der Daten der Kassenabschlüsse per DSFinV-K Export werden die erzeugten Dateien nicht mehr direkt in dem ausgewählten Ordner sondern in einem Unterordner (dsfinvk_export) gespeichert.

[FIXED] Buchhaltungsexport: Bei Unterkunftsleistungen wurde kein Belegtext mehr dargestellt. Das Feld für "Text" war leer.

[FIXED] Das Laden der Umrechnungskurse für die Zweitwährung war nicht mehr möglich.

[FIXED] Unter sehr seltenen Umständen gab es einen interner Fehler bei erneuten Druck aus Kassenabschlüsse (Archiv).

[FIXED] Unter sehr seltenen Umständen war das Beenden des Programmes nicht möglich, weil Lodgit Desk fälschlicherweise annahm, dass noch Daten an die TSE gesendet werden würden.

[FIXED] Mehrere Fehler im DSFinV-K Export korrigiert. Der Export lässt sich jetzt mit Amadeus Verify einlesen, einem Tool, welches in den Deutschen Finanzbehörden zur Validierung des DSFinV-K Exportes hinzugezogen wird.

  • Zertifikatsdaten fehlten oder waren unvollsändig im Export
  • Fehlerhafte Zuordnung der TSE Daten zu den Belegdaten
  • Fehlerhafte Kalkulation einiger Werte
  • Fehlerhafte Darstellung der Werte
  • Fehlende Werte
  • Beim Erzeugen der Daten für "Bestellungen" wurde der falsche Zeilenumbruch verwendet
  • Beim Erzeugen der Daten für "Bestellungen" wurde am Ende der zu Zertifizierenden Daten immer ein Zeilenumbruch hinzugefügt
  • Beim Erzeugen der Daten für "Belege" wurde bei einem Total von "0.00" fälschlicherweise "^0.00Unbar" an die zu zertifizierten Daten angehängt

Versionshinweise für 2.5.4 (07.07.2021)

[NEW] Beim Syncprozess des Online-Buchungssystem können nun auch die Daten "Mobile" und "Alternative Email-Adresse" beim Gast gespeichert werden.

[NEW] Beleg erstellen: Bei den Belegarten "Bank An Kasse" und "Kasse An Bank" können in den Einstellungen für den Buchhaltungsexport nun eigene Kontennummern für das Gegenkonto hinterlegt werden.

[NEW] Nach dem erfolgreichen Erstellen eines GoBD Exportes wird nun automatisch der erstellte Ordner mit den Exportdateien geöffnet.

[NEW] Beim erneuten Versenden eines bereits erstellten Schriftstückes als Email oder Email mit PDF über SMTP bleibt die Einstellung der Checkbox "Kopie an mich" erhalten und ist beim nächsten Mailversand vorausgewählt.

[NEW] Gästeliste: neuer Auswahlfilter für Buchungsgruppen

[NEW] Gästeliste: neue Spalten für Geburtsdatum und Staatsangehörigkeit hinzugefügt, die beim Druck optional ausgewählt werden können.

[CHANGED] Änderungen der Gästeliste:

  • Die Kommunikationsdaten werden nun in der Tabelle ohne Zeilenumbruch dargestellt. Beim Ausdruck bleibt der Zeilenumbruch erhalten, um eine bessere Lesbarkeit zu gewährleisten.
  • Die Kommunikationsdaten (Email, Telefon, Strasse, PLZ, Ort, Land) werden nun jeweils in einer eigenen Spalte exportiert.

[CHANGED] Vectron: Es ist nun optional einstellbar, ob Rechnungsposten mit einem Wert von "0" importiert oder ignoriert werden sollen.

[CHANGED] Extraposten und Pakete vom Typ "Vectron Lieferschein" können ab jetzt wieder gelöscht werden.

[CHANGED] Vectron Log: Das Hinzufügen von Vectron-Transaktionen zu einer Buchung sind nun auch dann möglich, wenn diese als "Storniert" im Log gekennzeichnet sind.

[FIXED] Beim Export der TSE .tar Dateien wurden die Nutzerberechtigungen geändert, dass für den Nutzer Lesen & Schreiben nun möglich ist.

[FIXED] Verschiedene Fehler beim Erstellen und dem Export der DSfinV-K Daten korrigiert

  • Das Eintragen von Daten zu Transactionen vom Typ AVBestellung in data_payment.csv, payment.csv, cashpointclosing.csv ist nun unterbunden.
  • Für das Erstellen der Referenzen werden nun die korrekten Kassenabschlussdaten verwendet.
  • Das Feld KEINE_UST_ZUORDNUNG in der cashregister.csv wird nun korrekt mit 0 oder 1 ausgefüllt
  • Das Feld ART_NR in der lines.csv ist nicht mehr leer, sondern wird nun mit internen IDs gefüllt
  • Für AVBestellungen werden jetzt BON_ID, Währungscode und die Items korrekt gesetzt
  • Kassenfehlbeträge und Kassenmehrbeträge werden nun korrekt als Transaktion vom Typ "Beleg" eingetragen
  • Zahlungsdaten (Forderungsauflösung) von Rechnungen, bei denen die Bezahlung nicht zusammen mit der Erstellung der Rechnung erfolgte, wurden nicht exportiert.

[FIXED] Unter sehr seltenen Umständen kam es zu einem internen Fehler in der Liste "Finanzen" bei dem Suchmodus "BezahltAm-Datum".

[FIXED] Beim Exportieren der Extrapostenliste als CSV und XLS befanden sich ein paar Werte in den falschen Spalten.

[FIXED] Beim Abbruch des Druckdialoges im Vorschaufenster für "E-Mails mit PDF" wird nun auch das Fenster geschlossen.

[FIXED] Unter Umständen wurden die Daten von einer Vectron-Kasse zweimal an Lodgit Desk übertragen.

[FIXED] Beim Anlegen von Einträgen in das Vectron Log wurde für den Logeintrag die Eigenschaft "Auslage = Nein" nicht korrekt zugewiesen.

Versionshinweise für 2.5.3 (18.06.2021)

[FIXED] Unter sehr seltenen Umständen konnten keine PDFs mit TSE-QR-Code erstellt werden

Versionshinweise für 2.5.2 (16.06.2021)

[FIXED] Beim Hinzufügen von Paketen zu einer Buchung wurde der Paketinhalte nicht gespeichert, wenn man auf den Knopf "Speichern" geklickt hat.

Versionshinweise für 2.5.1 (15.06.2021)

[NEW] Update der Einstellungen für die Verwendung der Schnittstelle Kassensicherungsverordnung (KassenSichV). Es sind nun die Angaben von Standortadresse, Steuernummer und UStID verpflichtend.

Hierfür wird die TSE Schnittstelle nach dem Update zunächst deaktiviert!

Eine Eingabe der neuen Daten kann dann unter Einstellungen > KassenSichV TSE erfolgen und die TSE ebendort anschließend wieder aktiviert werden.

[NEW] DSFinV-K Export der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) implementiert. Eine weitere Validierung der exportierten Daten steht noch aus, weshalb diese Funktion sich noch Beta-Status befindet.

[CHANGED] Die TSE User PIN kann nun in der Datenbank gespeichert werden, sodass eine Eingabe dieser bei Programmstart nicht mehr notwendig ist.

[CHANGED] Bei einer instabilen Datenverbindung zur Datenbank (cube SQL Database Server) wurde unter Umständen die Schnittstelle Kassensysteme "Protel kompatibel" und "Gastware" deaktiviert.

[CHANGED] Die Darstellung der TSE Geräte ID in den Einstellungen wurde nutzerfreundlicher gestaltet.

[CHANGED] Beim Exportieren der Kontenbewegungen über den DATEV Buchhaltungsexport ist nun das Festschreibungskennzeichen auf "Aus" gesetzt.

[CHANGED] Schnittstelle zum Kassensystem Vectron aktualisiert um die VGPMS Schnittstellen Version 1.20 zu unterstützen.

[CHANGED] Beim Importieren des Restaurantverzehrs wird dieser dem System Extraposten "Vectron Lieferschein" zugeordnet, sobald seitens Vectron eine Lieferschein ID übermittelt wird

[CHANGED] Extraposten vom Typ "Vectron Lieferschein" können nicht mehr im Buchungsfenster abgeändert werden

[CHANGED] Bei der Übertragung von Restaurantverzehr über die Schnittstelle Vectron wird nun der übermittelte Steuersatz mit gespeichert. Die Kennzeichnung "Auslage" entfällt damit.

[CHANGED] Im Fenster "Extraposten" wird nun auch die individuelle buchungsbezogene Bezeichnung der Extraposten angezeigt, welcher im Buchungsfenster hinterlegt wurde.

[CHANGED] Beim Buchhaltungsexport kann angegeben werden, ob für Extraposten vom Typ "Vectron Lieferschein" auch die Vectron Lieferscheinnummer mit exportiert werden soll.

[FIXED] Der Text der Buttons im Buchungsfenster ist nun weiß, sobald die Hintergrundfarbe des Buttons eine dunkle Farbe aufweist.

[FIXED] Beim Versenden von Angeboten und Bestätigungen wurden die Namen der Pakete nicht ausgedruckt sobald diese die Eigenschaft "Preis auf die Unterkunfsleistung aufschlagen" aufwiesen und der Paketinhalt von aufgeschlagenen Paketen nicht ausgedruckt werden sollte.

[FIXED] Das Hinweisfenster, dass nun bei der Erstellung von Rechnungen und Belegen in Deutschland eine TSE zu verwenden ist, wird erst angezeigt, sobald Lodgit Desk über eine gültige Lizenz verfügt.

[FIXED] Unter Umständen ist Lodgit Desk beim Verwenden der Kassenschnittstelle Vectron eingefroren.

[FIXED] Beim Aktivieren der Schnittstelle "Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)" wurde der Timer, welcher notwenig ist um Buchungsänderungen zu fiskalisieren, nicht ordnungsgemäß gestartet. Dies erfolgte erst nach einem Neustart des Programmes.

[FIXED] Die Einstellungen zu "Trinkgeld" und "Transaction Sub Nummern" für die Kassenschnittstelle Vectron wurde nicht korrekt in den Einstellungen gespeichert.

[FIXED] Sollte bei der Übertragung von Restaurantverzehr seitens Vectron nur der Gesamtbetrag, nicht jedoch die einzelnen Posten übertragen werden, wird der Gesamtbetrag nun korrekt als Extraposten vom Typ "Kassensystem" der Buchung zugewiesen.

Versionshinweise für 2.4.8 (24.03.2021)

[CHANGED] Für die 64 Bit Windows Version wurde die Überprüfung auf ein Versionsupdate wieder aktiviert.

[FIXED] Rechnungen mit der Zahlart "Bar" konnten nicht mehr für den aktuellen Tag erstellt werden, sobald für den aktuellen Tag bereits ein Kassenabschluss erstellt wurde.

Versionshinweise für 2.4.6 und 2.4.7 (25.02.2021)

[FIXED] Beim Export von Listen im Format Excel .xlsx kam es unter Umständen zu dem Fehler "Unknown type: 38".

[FIXED] Korrektur der im QR-Code (TSE Signierung) dargestellten Daten. Es wurde unter Umständen der falsche Signierungsalgorithmus angegeben.

[FIXED] Beim Ausdruck von Schriftstücken als PDF/Email mit PDF wurde immer eine zusätzliche leere Seite ausgedruckt.

[FIXED] Beim Erstellen einer neuen Buchung über das Buchungsmenü kam es beim Auswählen der Mieteinheit im Buchungsfenster zu einem Internen Fehler.

Versionshinweise für 2.4.5 (23.02.2021)

[NEW] Gruppenbuchung > Zusammenfassen von gleichartigen Unterkunftsleistungen (Logis & Extras) in Angeboten, Bestätigungen und Rechnungen, was zu einer deutlichen Reduzierung von deren Seitenanzahl führt.

[FIXED] Schriftverkehr > Korrektur der Druckdaten für die Spalten "Personen", "Anzahl" und "Beschreibung" für den Fall, dass die Personenzahl und/oder Anzahl Null sein sollte.

[FIXED] Buchung > Berechnung der Anzahl der Erwachsenen korrigiert, wenn in einer Buchung Kinderrabatte definiert wurde und die Anzahl der Kinder gleich oder größer der max. Bettenanzahl ist.

[FIXED] Kassenfunktion > Verschiedene Korrekturen im Z-Bon Zählprotokoll. Unter anderem wurden 5 Rappen im Z-Bon Zählprotokoll als 5 Franken gezählt.

[FIXED] Kassenfunktion > Der Z-Bon konnte unter seltenen Umständen nicht erstellt werden, wenn der Endbetrag des Kassenbuches 0 war.

[FIXED] Übernachtungssteuer > Beim Erstellen von Anzahlungsrechnung fehlte der Betrag der CityTax in der Zwischensumme, wenn die Darstellungsart "Darstellung: als Erklärungstext" und ein Netto-Design verwendet wurden.

[FIXED] Paketverwaltung > Unter sehr seltenen Umständen wurde beim ändern eines Extrapostens in einem Paket dessen Mehrwertsteuersatz auf den nächst vollen Zähler abgerundet gespeichert.

[FIXED] Buchhaltungsexport > Nach dem Erstellen eines Exportes wurden die Einträge vom Typ "Kassenfehlbetrag/Kassenmehrbetrag" nicht korrekt auf den Status "Ist-Exportiert" gesetzt.

[FIXED] Beim Erstellen von Rechnungen wurde die Texte für Steuer-Brutto-CityTax und Steuer-Brutto-Anzahlungen nicht gespeichert.

[FIXED] In der Logisliste wurden nicht alle Spaltenüberschriften dargestellt.

Ältere Versionshinweise